Auraheilung, Aura lesen, sehen und heilen, Produkte, Ausbildung

Hier lernen Sie mehr zur Auraheilung und was die Aura überhaupt ist. Weiterhin, wie Sie die Aura lesen, heilen und sehen können. Sie erhalten nützliche Informationen zur Ausbildung und sonstigen Produkten, welche zur Heilung eingesetzt werden.

Auraheilung, Aura lesen, sehen und heilen, Produkte, Ausbildung

Was ist die Aura?

Die Aura ist ein Energiefeld, dass sich um Materie bildet. Die Aura des Menschen ist komplexer als eine andere Form von Materie und beinhaltet durch Ihre unterschiedlichen Schwingungen bzw. Frequenzen, welche meist in Farben wahrgenommen werden, die physischen und psychischen Problemen.

Was versteht man unter Auraheilung?

Die Auraheilung wirkt sich unmittelbar auf die Materie aus. Durch das Verändern der Schwingungen in unserer Aura kann Heilung entstehen. Manche Menschen besitzen die Gabe die Aura zu sehen und zu lesen. Jedoch ist diese Grundveranlagung von Heilern auch erlernbar. Spezielle Übungen zum Aura lesen und sehen, werden in vielfältig erhältlicher Literatur angeboten. Außer den angesprochenen Aura lesen und sehen, kann die Aura eines Menschen auch gespürt werden, sofern er dafür sensibilisiert ist. Somit können die Schwingungen bzw. das Energiefeld von Materie über unsere Sinne wahrgenommen werden.

Die Aura sehen und lesen lernen

Durch die Sensibilisierung der Augen und der Erweiterung des Sehfeldes können die energetischen Schwingungen sowie die Frequenzen sichtbar werden. Das Lesen der Aura begründet sich durch die Interpretation der gesehenen Farben und der Zuordnung zu gesundheitlichen Problemen. Ebenfalls kann durch spezielle Übungen die Wahrnehmung trainiert und sensibilisiert werden.

Die Aura spüren über die Hände

Die Aura kann auch gespürt werden. Am besten funktioniert dies durch das Spüren mit den Händen, sofern ein Mensch dafür sensibilisiert ist. Die energetische Spannung zwischen einem Heiler und dem Patienten kann sehr gut wahrgenommen werden, in dem sich die Hände dem Körper annähern und wieder vom Körper entfernen.

Die Auraheilung kann unterschiedliche Schädigungen beheben

Die Aura wird geschädigt durch unseren Lebenswandel. Der Genuss von Drogen, Alkohol, schlechte Essgewohnheiten, Stress oder ein Mangel an Bewegung und frischer Luft führen zu einem Ungleichgewicht. Dieses Ungleichgewicht kann von einem Auraleser erkannt und behoben werden. Aber auch die reine Umstellung der Gewohnheiten führt dazu, dass Sie sich energetisch verändern und wieder in ihr Gleichgewicht zurück schwingen. Sie werden somit gesünder und aktiver.

Wie kann ich die Aura sehen und lesen lernen?

Die Aura selbst kann man wahrnehmen über den visuellen Kanal sprich über das Sehen. Dieser Vorgang bedarf jedoch einiges an Übung und Geduld. Ted Andrews weist in seinem Buch „Die Aura sehen und lesen – feinstoffliche Energien wahrnehmen und deuten“ darauf hin, das nicht das viele üben sinnvoll ist. Viel wichtiger ist das regelmäßige Üben. Andrews empfiehlt, täglich etwa 10 – 15 Minuten mit unterschiedlichen Übungen zu üben. Denn durch längeres Üben überbeanspruchen Sie eventuell die Augen. Andere Menschen wiederum nehmen die Aura über Wünschelrute und Pendel wahr. Sie nutzen die interpretierten Informationen, um ein Gesamtbild eines Menschen zu bekommen.

Bedeutung der Farben in der Aura

Jede Farbe, die gesehen werden kann, hat Ihre bestimmte Bedeutung. Gleichzeitig gilt es zu beachten, wie klar eine Farbe ist. Weiterhin wo sie in der Aura sichtbar ist. So werden die Farben orange, rot, gold, silber, grau, violett, braun, schwarz, gelb, grün, blau und nach weiteren Farben unterschieden. Auch die Mischungen der Farben spielen eine große Rolle und haben eine bedeutende Aussagekraft.

Zuordnung der Farben zu Chakren

Die Zuordnung der Farben wird oftmals zu den Farben der Chakren vorgenommen. Über Meditationen können Sie die Chakren beeinflussen und harmonisieren. Mehr Informationen dazu finden unter Chakra Meditation.

Farbtherapie kann die Auraheilung unterstützen

Ebenfalls beschäftigt sich die Farbtherapie mit Farben und Farbspektren, um die Heilung von Krankheiten zu beschleunigen. Durch Bestrahlung des Körpers mit unterschiedlichen Licht, werden die Schwingungen des feinstofflichen Felds verändert. Selbst die klassische Medizin setzt mittlerweile die Lichttherapie bei vielen Erkrankungen erfolgreich ein.

Welche Produkte zur Heilung der Aura gibt es?

Es gibt zahlreiche Produkte für die Auraheilung, so zum Beispiel im Shop der Aurasoma. Grundlegend ist hierbei jedoch zu erwähnen, dass der Lebenswandel sich ebenfalls ändern muss, als Ursache für die Probleme.

Beispiele für Produkte zur Auraheilung

  • Spray
  • Öle
  • Pflegeprodukte
  • Schmuck
  • Essenzen
  • und Duschgel.

Generell bin ich der Meinung, dass diese Produkte nur eine vorübergehende Erscheinung sein sollten. Generell ist jeder Mensch in der Lage seine Selbstheilungskräfte selbst zu aktivieren, wenn er dafür bereit ist. Da jedoch noch viele Menschen zu materiell gebunden sind und somit nicht dafür bereit sind sich selbst zu heilen oder die Verantwortung für sich zu übernehmen, ist es noch nötig auf Produkte und Heiler zurückzugreifen.

Ausbildung zum Auraheiler

Die Ausbildung bei einem Trainer für Auraheilung kann sehr unterschiedliche Ansätze aufweisen. Die einen kommen eher von der Lichtarbeiterseite oder die anderen aus der traditionellen Heilerfraktion. Oftmals ist die Auraheilung ein Teil einer Ausbildung zur Geistheilung oder ähnlichen Seminaren.

Kosten der Ausbildung oder Seminare

Die Preise bzw. Kosten für eine Ausbildung in Auraheilung sind demnach sehr unterschiedlich angelegt. Je nach Bekanntheitsgrad und Zertifizierungsverfahren, ob komplette Seminarreihe oder einzelnes Seminar. Jedoch können Sie von einem durchschnittlichen Tagespreis von ca. 120 Euro ausgehen.

Weiterführende Informationen

Diese Informationen könnten Sie ebenfalls interessieren: